Laura Meschede

Jahrgang 1994, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München und schreibt unter anderem für die "taz", die "Münchner Abendzeitung" und ZEIT ONLINE. Nebenher studiert sie Politik und VWL an der LMU München. Am liebsten schreibt und streitet sie über Osteuropa, Politik und philosophische Fragen.
  • Artikel

Gesellschaftsordnung: Was bleibt vom linken Traum?

Nichts als Millionen Tote, Unterdrückung und Elend? Oder lebt in ihm noch die Hoffnung auf eine bessere Welt? Antworten von Autoren aus drei Generationen

Tough Mudder: Programm im Schlamm

Beim Hindernislauf Tough Mudder kämpfen sich Tausende Jugendliche durch Eiswasser und Starkstrom. Wie geht es ihnen dabei? Wir haben zwei von ihnen begleitet.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Pegida: Die gefährlichen Ängste der Alten

Wir 20-Jährigen sind nicht verantwortlich für den demografischen Wandel. Wir demonstrieren auch nicht gegen Zuwanderung. Aber meine Generation wird das ausbaden müssen.