© Privat

Martin Machowecz

Redakteur im Ressort ZEIT im Osten, DIE ZEIT
Redakteur im Leipziger Büro der ZEIT, geboren in Meißen (Sachsen), lebt in Leipzig. Studierte Politik, besuchte die Deutsche Journalistenschule. Schaut für die ZEIT auf den Osten und vom Osten aus aufs ganze Land.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

© Thomas Lohnes/Getty Images

Ostdeutschland: Pegida und ich

Könnte sein, dass diese Bewegung bald Geschichte ist. Aber meinen Blick auf den Osten hat sie verändert: Jenes Ostdeutschland, für das Pegida steht, hatte ich verdrängt.

© Peter Förster/dpa

Bürgerrechtler: Helden wie ihr

Die Bürgerrechtler der DDR und die jungen Ostdeutschen von heute haben sich wenig zu sagen. Was klappt da nicht zwischen Opas und Enkeln der friedlichen Revolution?

Weitere Artikel

© Felix Adler, Sven Döring/Agentur Focus und Robert Gommlich

Menschen 2018: Was wurde aus ...

... dem vergessenen Kosmonauten Sigmund Jähn? Oder dem Bürgerrechtler, der die AfD schlagen wollte? Porträts von Menschen aus Ostdeutschland, die uns 2018 bewegt haben

© Friedemann Vogel/Shutterstock

Fußballjahr 2018: Menschen, die um Fassung ringen

Das Fußballjahr 2018 war keines wie so viele andere. Nicht nur wegen der besonderen WM. ZEIT-Autoren erinnern sich an unerhörte Momente auf dem Platz und auch daneben.

© Florian Gaertner/Photothek via Getty Images

Michael Kretschmer: Trotz allem: Locker bleiben

Sachsens Ministerpräsident will verhindern, dass die AfD bei der Landtagswahl 2019 stärkste Kraft wird. Er versucht es mit guter Laune. Kann das funktionieren?

© Emmanuele Contini/NurPhoto/Getty Images

Annegret Kramp-Karrenbauer: CDU und nu?

Aus Sicht der Konservativen in der CDU ist Annegret Kramp-Karrenbauer eine Parteichefin auf Probe. Die Anhänger von Friedrich Merz haben Ideen, wie er weitermachen kann.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT

Freistaat Sachsen: Retro-Sachsen

Sie wollten nie nach Meißen? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Fettbemmen und geheime Treppen.