Viktoria Morasch

  • Artikel
© Arterra/UIG/Getty Images

Reisen: 2018 habe ich entdeckt ...

Die Einsamkeit in Grönland, die Ewigkeit in Kiew, die Villa aus der Zukunft: ZEIT-Autoren und Prominente erzählen, was sie 2018 auf Reisen besonders fasziniert hat.

© Mariana Lopes

Azoren: Hinter die Palme geführt

Das Azul Singular auf den Azoren versteckt seine Hütten zwischen Palmen und Bananenbäumen. Das grüne Dickicht reicht fast bis ins Hotelzimmer.

Portugal: Wer braucht schon Küste?

Die N2 ist die längste Straße Portugals. Wer ihre Kurven nicht scheut, gerät ins Landesinnere. Ein Roadtrip zu dem Duft von Mutterliebe und Männern mit Rotweinlächeln

Ipanema: Die göttliche Show

In Ipanema scheint das ganze Jahr die Sonne, in Ipanema galoppieren die Wellen, in Ipanema trägt man den Bikini drunter: Man würde am liebsten für immer bleiben.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT

Strandkleidung: Im Burkini an die Ostsee

Wie trockne ich mich nach dem Baden ab? Werde ich überhaupt nass? Und vor allem: Was sagen die Anderen? Ein Selbstversuch am Timmendorfer Strand

Russlanddeutsche: Auch wir waren nicht willkommen

Russlanddeutsche galten in den Neunzigern als kriminelle Säufer, mindestens. Inzwischen sind sie vorbildlich integriert. Unsere Autorin erzählt ihre Familiengeschichte.