© Moritz Küstner

Terrorverdacht: "Als würde ich sterben"

Nicht nur in Guantánamo wurden Gefangene wegen Terrorverdacht misshandelt, auch in einem Gefängnis in den USA. Der Ex-Häftling Ali al-Marri berichtet von seiner Haft.

© Alexander Koerner/Getty Images
Blog Radikale Ansichten

Islamdebatte: Sagen Sie einfach, was Sie meinen

Alle paar Monate bricht in Deutschland eine sogenannte Islamdebatte los. Stets verläuft sie unerquicklich. Fünf Ideen, wie sie besser laufen könnte

© Uncredited/AP/dpa

Irak: Deutsche in Bagdad zu Haft verurteilt

Weil sie im "Kalifat" des IS gelebt hatte, drohte einer Deutschen die Todesstrafe. Nun fiel in Bagdad das Urteil: Fatima M. aus Detmold muss ein Jahr ins Gefängnis.

Islamischer Staat: An der Heimatfront

Die Terrorgefahr ist nicht nur importiert. Sie ist in hohem Maße ein deutsches Problem. Mehr als die Hälfte der islamistischen Gefährder sind deutsche Staatsbürger.

© [M] The Washington Post/Getty Images
Blog Radikale Ansichten

Terrorismus: Der Imam und das Geld

Seit April sitzt Abu Adam in Spanien in U-Haft. Ist er ein Terrorist? Und wer steckt hinter der Stiftung, die ihn finanzierte? Folge 6 unserer Ermittlungsserie

© Ahmad al-Rubaye/AFP/Getty Images

"Islamischer Staat": Adrenalin. Nein, Abenteuer!

Mit 15 ging Linda W. nach Syrien zum IS. Nun ist sie 17, sitzt in Bagdad im Gefängnis und wartet auf eine Anklage. Deutschen Ermittlern hat sie ihre Geschichte erzählt.

© Privat

"Islamischer Staat": Vom Schweißer zum Schlächter

Martin Lemke aus Sachsen-Anhalt ist einer der wenigen Deutschen, die beim "Islamischen Staat" aufgestiegen sind: zum Folterknecht und mutmaßlich zum Mörder.