Uwe Nettelbeck

  • Artikel

Der Frankfurter Brandstifter-Prozeß

In der Nacht vom 2. auf den 3. April 1968 brachen um Mitternacht in zwei Frankfurter Kaufhäusern drei Brände aus. Obwohl die Brände schnell entdeckt wurden und gelöscht werden, konnten, ehe sie sich ausbreiteten oder gar auf die Gebäude übergriffen, entstand ein erheblicher Sachschaden, wenn auch bei weitem kein so erheblicher, wie die Lokalzeitungen am nächsten Morgen meinten, ein eigentlich gar nicht so erheblicher Sachschaden, sondern ein von Versicherungen gedeckter Schadensfall.

DIE NEUE SCHALLPLATTE

Sonny Bonos schöner alter Hit wird hier zum teils komischen, teils pathetischen Leitmotiv in der brillanten Ausführung einer brillanten Idee: Der Beat beginnt mit der nicht ganz gelungenen, aus verrutschten Akkorden zusammengesetzten Rekonstruktion eines Divertimentos von Mozart, das noch dazu aus dem Rhythmus stolpert, the beat goes on über die Ballade vom armen alten schwarzen Joe über Don’t fence me in", den "12th Street Rag" und "In the mood" zu Elvis; dann endlich erfinden die Beatles den Sound mit "I want to hold your band", endlich wird Sonny Bonos Hit auch gesungen, nur noch einmal hält die Mondscheinsonate den Gang der Handlung ein wenig auf.