© Michael Heck

Henrik Oerding

Ehemaliger Hospitant im Ressort Wissen/Digital, ZEIT ONLINE
Henrik Oerding lernte Journalismus an der Deutschen Journalistenschule in München. Vorher studierte er Musikwissenschaft und Kommunikationswissenschaft in Münster und Cardiff. Am liebsten schreibt er über Wissenschaft, Musik und alles, was auf Bildschirmen läuft. Von September bis November 2018 hospitierte er im Ressort Wissen/Digital von ZEIT ONLINE.
  • Artikel
© Robert Nelson/unsplash.com

Schlafentzug: Wach

Unser Autor schläft bei jeder Gelegenheit. Trotzdem bat ihn die Redaktion, eine Nacht durchzumachen und seine Reaktionszeiten zu testen. Lässt sich Schlafmangel messen?

© Jakob Weber für ZEIT ONLINE

Google Campus: Immer Ärger mit den Nachbarn

Google wollte in Berlin ein altes Umspannwerk zum Start-up-Campus umbauen. Aktivisten waren dagegen. Jetzt ziehen dort Sozialprojekte ein. Und wer hat nun gewonnen?

© Andrew Cullen / AFP/Getty Images

US-Kongresswahlen: Wer hat wie gewählt?

Die amerikanische Gesellschaft ist – auch wegen Präsident Donald Trump – gespalten. Aber wo verlaufen die Gräben? Fünf Grafiken über den Wahlausgang in den USA

© Daniel Chen/unsplash.com

Relayr: Rückstandsglaube als Start-up-Vorteil

Das Start-up Relayr wollte unseren Alltag erleichtern. Das lief nicht. Jetzt ist es 300 Millionen US-Dollar wert, weil es Unternehmen die Angst vor Digitalisierung nimmt.