Katja Oskamp

Schriftstellerin
Geboren 1970 in Leipzig, in Berlin aufgewachsen. Studierte Theaterwissenschaft, arbeitete als Dramaturgin am Volkstheater Rostock, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Veröffentlichte den Erzählungsband "Halbschwimmer" und die Romane "Die Staubfängerin" und "Hellersdorfer Perle". Arbeitet seit 2015 als Fußpflegerin in Berlin-Marzahn.
  • Artikel
© Gueffroy/imago images

Fußpflege: Schnipp Schnapp Schnupp, Neukunde

Erwin Fritzsche hatte erst Probleme, das Marzahner Nagelstudio überhaupt zu finden – und wirklich schlimm zugerichtete Füße. Doch seine Geschichte birgt auch Glamour.

© Getty Images

Übergewicht: Die Abnehmhose

Im Nagelstudio, wo unsere Autorin arbeitet, gibt's was Neues: Ein fürchterlich adretter Herr aus Wiesbaden stellt den Traum aller Frauen vor. Oder was er dafür hält.

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE

Fußpflege in Marzahn: "Lieba zehn Dackel als een Mann"

Frau Ponesky und Frau Frenzel in Berlin-Marzahn brauchen nur einander und ihre zwei Hunde zum Glück. Und alle sechs Wochen eine Fußpflegesitzung bei unserer Autorin.

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE

Berlin: Herr Hübner ist da

Unsere Autorin ist Schriftstellerin und nebenher Fußpflegerin in Marzahn. Vielen ist ein Besuch bei ihr peinlich. Und dann gibt's noch die spezielle Laufkundschaft.

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE

Berlin: Die Einsamkeit im sechsten Stock

Unsere Autorin ist Schriftstellerin und arbeitet nebenher als Fußpflegerin in Marzahn. Im Frühling blühen dort die Kirschbäume, die Hasen hoppeln. Aber die Idylle trügt.

© Sean Gallup/Getty Images

Marzahn: "Was gibt's Neues an der Front?"

Unsere Autorin ist Schriftstellerin und nebenher Fußpflegerin in Marzahn. Dass hier nur alte DDR-Bonzen leben, ist ein Klischee. Aber manchmal trifft sie doch einen.