© Michael Heck

Dirk Peitz

Stellvertretender Ressortleiter Kultur & Entdecken, ZEIT ONLINE

Schwerpunkte

Debatte Digitalisierung USA
Geboren 1971 in Mönchengladbach (was die Wahl des bevorzugten Fußballvereins extrem erleichterte). Zuletzt Redaktionsleiter bei "Wired Germany". Lebt in Berlin.

Meine wichtigsten Artikel

Weitere Artikel

© Thomas Peter/Reuters

USA und China: Für Huawei geht es um mehr als 5G

Huawei verklagt die US-Regierung und verschärft einen ohnehin kaum überschaubaren politischen Konflikt. Der hat längst auch Europa erreicht.

© Anthony Neste/The LIFE Images Collection/Getty Images

"The Sopranos": Im Planschbecken der Männlichkeit

Tony Soprano war ein vorzüglicher Repräsentant toxischer Männlichkeit im Fernsehen. Was sagt uns seine Figur heute, 20 Jahre nach dem Beginn der "Sopranos"?

© Thomas Trutschel/Photothek via Getty Images

Datenleak: Die Lücke im System

Der aktuelle Datendiebstahl zeigt eine Schwachstelle der deutschen Cyberabwehr: Die Politik hat sich dabei bislang eher auf staatliche Gegner konzentriert.

© Freiraum-Photo/plainpicture

Jahresrückblick: Das hätten wir nicht gedacht

Journalisten sind Besserwisser – doch das heißt nicht, dass sie immer recht haben. Trump, Kramp-Karrenbauer und der FC Bayern: Was wir 2018 falsch prognostiziert haben.

© Diana Vargas/unsplash.com

Algorithmen: Und führe uns nicht in Versuchung

Algorithmen sind für die digitalisierte Welt das, was für den Gläubigen die Hand Gottes ist: Sie leiten unser Schicksal. Doch wohin? Und was wird aus dem Zufall?

© ZDF/Sammy Hart, Steve Dietl/Netflix, Home Box Office, Inc.

Fernsehserien 2018: Die besten TV-Serien des Jahres

Kaputte Bankerinnen, drogensüchtige Aristokraten, eine britische Ministerin unter Beschuss: Realität und Fiktion verschwammen in diesem Serienjahr. Unsere Top Ten.