Helmut Pfleger

  • Artikel
© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Weiß zieht an und setzt im achten Zug matt, wobei der schwarze König auf seinem Leidensweg noch leckere Henkersmahlzeiten serviert bekommt. Wie geht’s?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie erzwang Weiß mit einem beherzten Opfer ein baldiges Matt?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie "knackte" Weiß das scheinbar so sichere Bollwerk des schwarzen Königs?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Raffinesse kann Weiß am Zug in dieser von ihm komponierten Studie trotz des schwarzen Freibauern kurz vor der Umwandlung ein Remis erzwingen?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

In ihrem Duell zog Schwarz, mit dem Rücken zur Wand, 1...Th7 und hielt schließlich mühsam remis. Doch was wäre auf das "natürliche" Schlagen 1...Txh5 gefolgt?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher herrlichen Kavallerieattacke gegen den weißen König gewann Schwarz zumindest die gegnerische Dame?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Nach einer herrlichen Kombination mit einem doppelten Turmopfer konnte Schwarz in fünf Zügen matt setzen. Wie kam’s?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem Schlag gewann Schwarz die Partie?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie sähe der Zug aus, wenn Weiß in aufkommender Zeitnot nicht aus "Vernunftgründen" den Normalzug gewählt hätte, sondern seinem "Bauchgefühl" gefolgt wäre?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem unscheinbaren Zug bewog Weiß den Gegner zur Aufgabe?