© Michael Heck

Ilka Piepgras

Redakteurin ZEITmagazin, DIE ZEIT
Ilka Piepgras, Jahrgang 1964, studierte in München Politische Wissenschaften und begann 1991 als Reporterin bei der "Berliner Zeitung" zu arbeiten. Nach einem Studienjahr in Harvard wechselte sie 1999 zur deutschen Ausgabe der "Financial Times Deutschland", wo sie die Buchseiten in der Weekend-Beilage betreute. Heute ist sie Redakteurin im ZEITmagazin.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Religion: Meine Freundin, die Nonne

Als Kinder waren Ilka und Charlotte unzertrennlich, dann trennten sich ihre Wege. Die eine wurde Journalistin, die andere orthodoxe Ordensschwester. Eine Wiederbegegnung.

Weitere Artikel

© Foto Hill & Aubrey, Styling Klaus Stockhausen

Stella Tennant: Schottlands erstes Supermodel

Stella Tennant war die Muse von Karl Lagerfeld, doch der Jugendwahn der Mode hat sie nie interessiert. Ein Gespräch und ein Fotoshoot über die Lässigkeit des Alterns.

Hanya Yanagihara: Die unerschrockene Anführerin

Nachts schreibt sie über menschliche Abgründe: Mit ihrem Roman "Ein wenig Leben" wurde Hanya Yanagihara aus dem Nichts heraus weltbekannt. Ein Hausbesuch in New York

Sheila Heti: Wann ist eine Frau eine Frau?

Sheila Heti erzählt in ihrem Roman "Motherhood" vom Glück und Unglück des Mutterseins. Und stellt sich der Frage, ob eine kinderlose Frau sich als Versagerin fühlen muss.

© Styling: Christian Stemmler; Styling-Assistent: Rhianedd Dancey; Schmuck-Design: Malaika Raiss; Casting: Kyra Sophie Wilhelmseder

Secondhandkleidung: Ist das noch tragbar?

Der Künstler Jojo Gronostay verkauft Europäern Mode aus der Altkleidersammlung – für Hunderte von Euro. Er offenbart damit den Irrsinn unserer Wegwerfgesellschaft.

Unsterblichkeit: Der Mann, der ewig leben will

Der Bioingenieur Aubrey de Grey aus dem Silicon Valley setzt alles daran, den Tod abzuschaffen. Der erste Mensch, der 1.000 Jahre alt wird, sei schon auf der Welt.