Paul B. Preciado

Philosoph und Schriftsteller, Autor von "Libération"
Paul B. Preciado wurde 1970 unter dem Namen Beatriz Preciado in Burgos, Spanien, geboren. Er hat unter anderem an den Universität Paris VIII, der New York University und der Universität Princeton Philosophie, Archtekturtheorie und Gendertheorie unterrichtet und war Teil des kuratorischen Teams der documenta 14. Autor mehrerer Bücher, darunter "Testo Junkie. Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornographie" (2016).
  • Artikel
© David Hornback/​plainpicture

#MeToo: Gegen das Ancien Régime der Sexualität

Frankreich diskutiert über die Grenzen zwischen Flirt und Belästigung. Jetzt antwortet der Philosoph und Transmann Paul Preciado auf die 99 Frauen um Catherine Deneuve.