Teresa Präauer

Schriftstellerin
Ist Autorin und lebt, wenn nicht in Iowa, in Wien. Ihr letzter Roman heißt "Oh Schimmi" (Wallstein, 2016) und erzählt von Nagelstudiobesitzerinnen, Rodeoreitern und einem jungen Mann, der sich zum Affen macht. 2018 erschien der Essay "Tier werden", ebenfalls im Wallstein Verlag.
  • Artikel

Vengaboys: Boom, Boom, Boom, Boom

In Österreich ist Ibiza noch nicht zu Ende: Auf dem Wiener Ballhausplatz spielten die Vengaboys den Soundtrack zur Regierungskrise.

Belgrad: Zurück in die Neunziger

Mit dem Taxi durch Belgrad, hinaus an den Stadtrand, wo die Schrottkunst so schön blüht.

© Jason Reed/​REUTERS

USA : Amerika als T-Shirt

Ist es immer nur rechts gegen links? Wer verstehen will, wie Amerikaner denken, sollte sich ihre T-Shirt-Slogans ansehen. In Iowa findet man besonders schöne Exemplare.

© Life Ball/​Ellen von Unwerth

Life Ball : Wien feiert und vergisst

Conchita Wurst als Klimt-Figur? Der Life Ball folgt starren Stilregeln. Wie Österreich die individuelle und nationale Selbstinszenierung feiert, ist schon verwunderlich.

© Jakob Börner

Freitext: 1000 Freiminuten

In der U-Bahn, im Zug, an der Bushaltestelle: Telefonieren Sie noch lauter und noch hemmungsloser! Unsere Autorin Teresa Präauer zeichnet, was ihr widerfährt.

© Paper Magazine

Kim Kardashian: Und ewig grinst der Po

Auf dem Cover des "Paper Magazine" zitiert sich der Fotograf Jean-Paul Goude selbst und macht damit das Internet verrückt. Gedanken zu Kim Kardashians Hintern