Christina Rietz

Redakteurin bei Christ & Welt
Seit 2016 Redakteurin bei ZEIT "Christ & Welt", dort am liebsten (politisches) Feuilleton. Davor: geboren 1985; Germanistik, Anglistik und Geschichte in Köln & Cambridge; Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Danach: mal fest und mal frei gearbeitet, besonders gern für Die ZEIT, ZEIT ONLINE und die GEO-Familie. Sonst: großes Interesse an Rennrädern, Beethoven und Science Fiction
  • Artikel

Autowandern: Mein Auto ist mir heilig

Umweltschädlich und gefährlich, aber sooo schön: Christina Rietz preist die Freude am Autofahren. Und erklärt, warum sie genervt ist vom Moralismus der Radfahrer.

© Carsten Koall/Getty Images

Fronleichnam: Wenn Gott sich aufmacht

Fronleichnam ist ein bunter Sinnesrausch. Aber was feiern die Katholiken noch mal? Ihr Brauch ist komplex – aber gerade deshalb auch eine Einladung an alle, mitzufeiern.

© Lena Tropschug für C&W

Garnisonkirche Potsdam: Zoff um ein Gotteshaus

Seit Jahren streitet Potsdam über den Wiederaufbau der Garnisonkirche. Inzwischen haben die Arbeiten begonnen, aber der Konflikt in der Stadt ist größer denn je. Wieso?

Thomas Frings: Der Reformator

Thomas Frings war Priester im Münsterland. Dann schrieb er einen Bestseller über die Missstände in der katholischen Kirche. Was wird nun aus ihm?

Wolfgang Schäuble: "Bachs Musik ist voller Leid"

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble liebt klassische Musik und verehrt Johann Sebastian Bach. Wenn er ihn hört, muss er an den Tod denken.

© Lisa Maree Williams/Getty Images

Jorge Mario Bergoglio: Herrsche!

Papst Franziskus geht mit harter Hand gegen Kritiker vor. Richtig so! Wer für Barmherzigkeit kämpft, muss bisweilen unbarmherzig sein.

Erzbistum Hamburg: "Ich leide mit"

Das Erzbistum Hamburg hat Schulden und muss acht Schulen schließen. Warum tut sich der Erzbischof so schwer, mit den betroffenen Eltern zu reden? Ein Gespräch