Joachim Riedl

Redakteur im Ressort Österreich-Seiten, DIE ZEIT
Joachim Riedl, geboren 1953 in Wien, studierte englische Literatur, Soziologie und Psychologie in Cambridge und Wien. Er arbeitete als US-Korrespondent für „Profil" in New York und schrieb für den „Spiegel“ und die „Süddeutsche Zeitung“. Seit 2005 verantwortet er die Österreich-Seiten der ZEIT.
  • Artikel
© Georg Hochmuth/AFP/Getty Images

FPÖ: Gestärkter Kurz, gedemütigte FPÖ

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz verlangt vom Koalitionspartner FPÖ, sich von Rechtsextremen zu distanzieren. Viele Sympathisanten fühlen sich verraten.

© Sebastian Gollnow/dpa

Laura Wiesböck: Verelendung per Gesetz

Die österreichische Regierung kürzt Sozialleistungen. Das trifft vor allem Migranten und verhindert Integration, sagt die Soziologin Laura Wiesböck.

© Sean Gallup/Getty Images

Sicherungshaft: Wo die Gefahr lauert

Die umstrittene Initiative Sicherungshaft hat Kanzler Sebastian Kurz jetzt zur Chefsache gemacht.

© Kateryna Negoda/Getty Images

Wien: Faule Metropole, fleißiges Land?

Die Stadt Wien und die Regierung streiten über den Zustand in der Hauptstadt. Es ist ein Kampf der Weltanschauungen – und der statistischen Werte.