Konstantin Richter

Freier Autor
Konstantin Richter, geboren 1971 in Berlin, war mehrere Jahre lang als Reporter für englischsprachige Medien tätig, unter anderem als Korrespondent für das "Wall Street Journal" in Brüssel. Er schreibt regelmäßig für die ZEIT.
  • Artikel
© Charly Triballeau/AFP/Getty Images

Jahresvorschau: Das Orakel spricht

Gelbwesten auf dem Laufsteg, vertauschte Knochen im Museum, Klimawandelleugnungsverbot im Bundestag: Eine satirische Jahresvorschau

© Benedikt Luft für DIE ZEIT

Selektive Wahrnehmung: Mein Jahr ohne Trump

In den Nachrichten des Jahres begegneten uns die immer gleichen Personen und Konflikte. Dabei ist noch so viel mehr passiert. Zeit, diese Dinge zu würdigen.

Debatten: Der nächste Schrei

Neues Jahr, neue Debatten: Auch 2018 werden wir uns empören. Über vieles. Alle. Dauernd. Eine satirische Vorschau auf die nächsten großen Aufreger

© Screenshots: www.archive.org

Zukunftsängste: Es ist nicht alles aus

Der bevorstehende Weltuntergang ist zum beliebten Partytalk geworden. Statt sich diffusen Zukunftsängsten hinzugeben, könnte man sich mal mit der Gegenwart befassen.

© Ina Fassbender / dpa

Mode: Von wegen Jacke wie Hose

Alexander Gauland trägt Tweed, Christian Lindner lieber Maßanzug. Aber wo liegt die modische Mitte Deutschlands?

Wie wir reden: Mit 45

"Da hätten wir doch lieber die Georgierin genommen." Diese Woche hört Konstantin Richter in sein Leben hinein. Gesprächsnotizen aus dem Alltag