Marieke Reimann

Chefredakteurin von ze.tt
Marieke Reimann (30) ist Chefredakteurin von ze.tt, dem ZEIT-Angebot für junge Menschen zwischen 18 und Mitte 30. Reimann studierte Angewandte Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau und Journalismus an der Deutschen Journalistenschule und der LMU in München und arbeitete für einige Zeit als freie Journalistin auf Malta. Vor ze.tt schrieb sie unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Focus Online, die FAS, 11 Freunde und Nido. Bei ze.tt ist sie für die redaktionelle Ausrichtung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Magazins zuständig.
  • Artikel
© Sean Gallup/Getty Images

Kommentar: Mehr Ossis in die Medien, bitte!

28 Jahre nach der Wiedervereinigung bestehen noch immer große strukturelle Unterschiede zwischen West und Ost. Daran ist auch die Medienberichterstattung schuld.

© privat/Collage: ze.tt

Aleppo: "Es hat sich wie die Apokalypse angefühlt"

Vor mehr als zwei Jahren floh Zaki aus Aleppo in die Türkei. Im WhatsApp-Interview erzählt der 24-Jährige, was er via Social Media vom Krieg in seiner Heimat mitbekommt.