Ulrich Rüdenauer

Freier Autor von ZEIT ONLINE
Ulrich Rüdenauer, geboren 1971, ist Literatur- und Musikkritiker. Er schreibt für viele deutsche Medien, unter anderem für die "taz", "Süddeutsche Zeitung" und "Literaturen".
  • Artikel

Buchtipps: Die besten Bücher für jedes Gepäck

Sommer, Ferien, Lesen! Aber was? Autorinnen und Autoren von ZEIT ONLINE empfehlen 53 Neuerscheinungen, Schmöker, Klassiker und Kinderliteratur.

Terézia Mora: So viele Stimmen, so viele Sprachen

Die Büchner-Preisträgerin Terézia Mora hat ein Gespür für die Abgründe ihrer Figuren und ein Gehör für deren Sprachen. Die Auszeichnung ist eine hervorragende Wahl.

Ludwig Harig: Der Luftschiffer

Der Schriftsteller Ludwig Harig glaubte an die weltschöpferische Kraft der Sprache. Dem Literaturbetrieb blieb er fern. Nun ist er gestorben. Ein Nachruf

© Jemal Countess/Getty Images

Joan Didion: Die Luft schwer von Sex und Tod

Vor 50 Jahren reiste Joan Didion durch die Südstaaten der USA. Ihre Notizen zur Lage des Landes erscheinen nun als Buch. "Süden und Westen" ist erschreckend aktuell.

© Eric Ward/unsplash.com

Vincent Almendros: Nur die Sonne ist Zeuge

Eine Yacht, zwei Liebespaare – und das Unheil nimmt seinen Lauf. In Vincent Alemendros' Roman "Ein Sommer" vermischen sich Erotik und Bedrohung auf verführerische Weise.

© General Photographic Agency/Getty Images

"Sehnsucht": Betrüge lieber keine Betrügerin

So gnadenlos können nur Frauen sein: Camillo Boito erzählt in der wiederentdeckten Novelle "Sehnsucht" von einer Ehebrecherin, die ihre Rachsucht nicht bremsen kann.

© Hulton Archive/Getty Images

Paul Klee: Ein alles überschwemmender Luststrom

Curt Corrinth beschwört in "Potsdamer Platz" eine sexuelle Revolte. Illustriert hat den explosiven Roman aus dem Jahr 1920 Paul Klee. Was für eine Wiederentdeckung!

© Affolter/Savolainen

Michelle Steinbeck: Wie sich das Jungsein anfühlt

Im freien Fall durch surreale Welten: Michelle Steinbecks famoses Romandebüt "Mein Vater war ein Mann am Land und im Wasser ein Walfisch" erzählt von einer wilden Reise.

© Michael Ochs Archives/Getty Images

Bob Dylan: Prophet eines anderen Amerika

Bob Dylan ist ein Dichter, der poetische Traditionen in eine eigene, fantastische Stimme verwandelt. Den Literaturnobelpreis bekommt ohne Zweifel der Richtige.