T. Riecke

  • Artikel
© JEAN-PIERRE MULLER/AFP/Getty Images

Euro-Rettung: "Der Euro wird zur weichen Währung"

Europa hat die Wahl zwischen einer instabilen Währungsunion und einem Bundesstaat, sagt Finanzhistoriker Ferguson. Im Interview fordert er eine solide Haushaltspolitik.

Euro-Krise: Spekulationsobjekt Staatsanleihen

Staatsanleihen der Euro-Länder sollen künftig nicht mehr risikolos in den Bilanzen stehen. Besonders betroffen von einer Neuregelung wären die deutschen Banken.

Anleihemärkte: "Unbedingt raus – um jeden Preis"

Auf den Anleihemärkten geht es so turbulent zu wie selten zuvor. Viele wollen sich komplett von den Papieren der Krisenstaaten trennen, finden aber keinen Käufer.

Finanzkrise: Banken fürchten sich vor dem Stresstest

Im Geldgewerbe herrscht Krisenstimmung: Die europäischen Banken wollen die Ergebnisse des staatlichen Stresstests geheim halten. Denn viele Institute stehen wackelig da.