© Michael Heck

Adam Soboczynski

Ressortleiter im Ressort Feuilleton, DIE ZEIT
Geboren wurde ich 1975 im polnischen Torun. Seit 2004 arbeite ich für DIE ZEIT, zunächst im damaligen Ressort Leben (heute ZEITmagazin). Mich interessieren Gegenwartsanalysen genau so sehr wie das weite Reich der Kunst, der Literatur und der Musik.
  • Artikel
© akg-images

Iwan Turgenjew: Mit der Ferse im Nacken

Vor 200 Jahren wurde der russische Schriftsteller Iwan Turgenjew geboren. Neue Bücher entdecken einen menschenfreundlichen Giganten, der hemmungslos melancholisch war.

© Neue Visionen Filmverleih

"Cold War": Grandioser Liebeskrieg

Vor drei Jahren hat der polnische Regisseur Paweł Pawlikowski den Auslands-Oscar für "Ida" erhalten. Sein neuer Film "Cold War" ist ein funkelndes Meisterwerk.

© Sébastien Thibault für DIE ZEIT

Akademiker: Die verhassten Weltbürger

Von links verachtet, von rechts verhöhnt: Die urbane Akademikerklasse ist der neue Lieblingsfeind der Gegenwart. Die alte Mittelschicht hat abgedankt.

Horst Seehofer: Sag mir, was du liest ...

Horst Seehofer hat ein Lieblingsbuch, und das verrät viel über ihn: Der Geschichtsschmöker beschreibt den französischen Politiker Joseph Fouché als skrupellosen Spieler.