© Michael Heck

Adam Soboczynski

Ressortleiter im Ressort Feuilleton, DIE ZEIT
Geboren wurde ich 1975 im polnischen Torun. Seit 2004 arbeite ich für DIE ZEIT, zunächst im damaligen Ressort Leben (heute ZEITmagazin). Mich interessieren Gegenwartsanalysen genau so sehr wie das weite Reich der Kunst, der Literatur und der Musik.
  • Artikel

Über den Dächern

Wie lebt eigentlich HANS KÜNG? Ein Hausbesuch bei dem Mann, der einst gegen Joseph Ratzinger rebellierte - und ihn kürzlich wieder traf

polen: Polens rechte Zwillinge

Die Brüder Kaczyński wettern gegen vorehelichen Sex und gegen Deutschland. Nach dem Parlament wollen sie nun das Präsidialamt erobern

osteuropa: "Marsch der Normalität"

In Polen gewinnt die nationale Rechte die Parlamentswahlen. Sie wollen weniger Europa und weniger Reformen, doch mehr Sozialstaat

Über sich hinaus

Viele Jahre porträtierte Raimund Hoghe als Journalist außergewöhnliche Menschen – auch für die ZEIT. Heute ist er ein Star des internationalen Tanztheaters

Rausch und Diskurs

Der Berliner Soziologe Jan Reinhardt erforscht die Geheimnisse des Trinkens

Für immer links

Progressive Jugendliche – sie sind abgeklärt, sie haben keine Idole, sie folgen dem Beispiel ihrer Eltern. Sie möchten noch immer eine bessere Welt. Und haben Angst vor ihrer eigenen Zukunft