Anna-Lena Scholz

Redakteurin in ZEIT Chancen
Anna-Lena Scholz ist seit 2017 Redakteurin im Chancen-Ressort der ZEIT. Dort schreibt sie über Bildung, Hochschulen, Wissenschaft. Im E-Mail-Newsletter ZEIT CHANCEN Brief versorgt sie die Scientific Community außerdem zweimal die Woche mit allem, was aktuell in Hörsälen, Laboren und Ministerien vor sich geht. Bevor sie Journalistin wurde, war sie selbst Wissenschaftlerin – an der Freien Universität Berlin, wo sie im Fach Germanistik über Heinrich von Kleist und Franz Kafka promoviert hat. Bürokratischen Winkelzügen der Wissenschaftspolitik recherchiert sie daher besonders gerne hinterher.
  • Artikel
© Doreen Borsutzki

Forschung: Berlins bestes Experiment

Die Hauptstadt ist Sinnbild dafür, wie visionäre Großprojekte an Ehrgeiz zerschellen. Doch genau hier glänzt die Wissenschaft. Warum ist das so?

© Emmanuele Contini/NurPhoto/Getty Images

Franziska Giffey: Doktor mit links

Franziska Giffey promovierte neben ihrem Vollzeitjob. Sie verfälschte Quellen und schrieb sogar bei Wikipedia ab. Was das über das deutsche Promotionswesen aussagt.

© Monika Skolimowska/dpa, Roman Pawlowski für DIE ZEIT, Paula Markert für DIE ZEIT

Junge Menschen: Sie gaben sich nicht zufrieden

Emil demonstrierte gegen Handys, Sophie tanzte ihre Abschlussprüfung, obwohl sie nicht mehr laufen kann: Portraits von acht jungen Menschen, die 2018 gekämpft haben.

© Mint Images/plainpicture

Fachhochschulen: Universität, aber praktisch

Vor 50 Jahren wurden die Fachhochschulen gegründet – und haben nun eine Million Studierende. Wohin treibt sie dieser Boom?

© Maskot/plainpicture

Anja Karliczek: "Gleichwertige Wege"

Sollen Kfz-Mechaniker einen Bachelor bekommen und Fachhochschulen das Recht, den Doktortitel zu verleihen? Ein Gespräch mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek

Ansgar Wucherpfennig: "Ich war fassungslos"

Ansgar Wucherpfennig lehrt an der katholischen Hochschule Sankt Georgen. Weil er sich für Homosexuelle und Frauen im Kirchendienst einsetzt, bekam er Probleme.

Nächste Seite