Bernd Stöver

Freier Autor, DIE ZEIT
Bernd Stöver lehrt Globalgeschichte an der Universität Potsdam.
  • Artikel
© Sean Gallup / Staff/Getty Images

Sowjetunion: Demokratie oder Bolschewismus?

Die Oktoberrevolution weckte Angst, aber auch Hoffnung. Mit ihr begann ein Konflikt zwischen Ost und West, der das 20. Jahrhundert weltweit prägen sollte.

Korea: Die Angst vorm atomaren Koreakrieg

1953 endete der Koreakrieg, einer der schlimmsten Konflikte des Kalten Krieges. Schon damals gab es keine militärisch Lösung. Echter Frieden wurde nie geschlossen.