© Jakob Börner

Christian Spiller

Ressortverantwortlicher im Ressort Sport, ZEIT ONLINE
Geboren und aufgewachsen in Cottbus. 1982. Studium der Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main. Zur Diplomarbeit über Mikrofinanzierungen Feldforschung in Bolivien. Später dann Absprung zur Deutschen Journalistenschule in München. Seit 2010 bei ZEIT ONLINE.

Meine wichtigsten Artikel

© Mario Tama/Getty Images

WM in der Favela: Wo die WM so nah ist, und doch so fern

Über dem Maracanã klebt die Favela Mangueira. Die Leute hier sind stolz auf ihr berühmtes Stadion, obwohl sie sich längst kein Ticket mehr leisten können.

© DIE ZEIT

Fußball-WM 2022: Höher, schneller, Katar

Die Fußball-WM in Katar gilt als Inbegriff der Fifa-Machenschaften. Dabei ist das noch nicht alles: Noch nie hat ein Land so schnell so viel in Sport investiert. Warum?

Weitere Artikel

© "Being Mario Götze"

"Being Mario Götze": Möchten Sie Mario Götze sein?

Kaum erwachsen und schon eine Ikone. An keinen deutschen Fußballer wurden hohe Erwartungen gestellt wie an Mario Götze. Eine Doku über ein großes Missverständnis.

© Alessandro Di Marco/dpa

Cristiano Ronaldo: Unter Männern

Verharmlosen, schweigen, drohen: Der Umgang mit den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Cristiano Ronaldo zeigt, wie die Fußballbranche noch ein Jahr nach #MeToo tickt. Noch.

© Sven Hoppe/dpa/picture alliance

Bundesliga-Vorschau: Erdoğan sucht neue Trikots

Was stünde ihm besser: Eines von der Hertha oder von den Bayern? Es deutet sich ein Spitzenduell an. Und die Liga ist erstaunlich gelassen. Alles Wichtige zum 6. Spieltag

© GABRIEL BOUYS/Getty Images

Luka Modrić: Der Gott der kleinen Dinge

Nach zehn Jahren Messi und Ronaldo wurde Luka Modrić zum Weltfußballer gewählt. Das hat etwas Romantisches. Fußball ist also doch mehr als Tore schießen.