© Michael Heck

Christof Siemes

Textchef, DIE ZEIT
Geboren in Mönchengladbach, Studium der Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion in Freiburg im Breisgau über deutsche Naturlyrik. Henri-Nannen-Schule in Hamburg, seit 1993 bei der ZEIT in verschiedenen Funktionen: Redakteur und Ressortleiter ZEITmagazin, stellvertretender Ressortleiter Feuilleton, Kulturreporter, Redaktionsleiter ZEIT-App. Seit September 2018 ist er Textchef der ZEIT.
© Alexander Hassenstein / Getty Images

Mariama Jamanka: Berlin hat eine Bobmannschaft

Sie war Balletttänzerin und Cheerleader und eigentlich ist sie Hammerwerferin und sie stammt aus Berlin. Nun ist Mariama Jamanka Olympiasiegerin im Zweierbob.

© Alexander Hassenstein / Getty Images

Biathlon: Die offene Rechnung im Olymp

Heute starten die Damen zur Biathlonstaffel. Das Rennen vor vier Jahren gilt als die größte Niederlage der Deutschen. Was soll dieses Mal anders laufen?

© Jamie Squire/Getty Images

Olympia 2018: Die große deutsche Sensation

Im Eishockey waren die Deutschen Feldauffüller. Bislang. In einem mythischen Spiel und mit göttlicher Hilfe schlagen sie Schweden und stehen im, ja wirklich, Halbfinale.

© MARK RALSTON/AFP/Getty Images

Bobfahren: Battle of the Bobs

Das spannendste Rennen der Bobgeschichte endet mit einem Doppelgold für Kanada und Deutschland. Doch dahinter steckt ein sonderbarer Technikwettstreit.

Wintersport: Wo die jungen Fans abhängen

Beim Slopestyle der Snowboarder heizen DJs dem Publikum ein. Es ist die lässigste olympische Disziplin. Doch auch sie kann das große Problem des IOC nicht übertünchen.

© Catrinus van der Veen/Getty Images

Eisschnelllauf: Ein Land auf Kufen

Wie immer gewinnt Holland fast alles im Eisschnelllauf. Der Erfolg reicht zurück ins Mittelalter und hat blutige Wurzeln. Eine Kulturgeschichte des Schlittschuhlaufens

Eiskunstlauf: Nur ein Weltwunder konnte helfen

Ein sporthistorischer Moment: Nach einem Fehler im Kurzprogramm gewinnen Aljona Savchenko und Bruno Massot dank einer perfekten Kür doch noch Gold. Dann fließen Tränen.

© Clive Mason/Getty Images

Eric Frenzel: König der Windgebeutelten

Er ist brutal stark im Kopf, wie ein Steinbock springt er bergauf: Eric Frenzel wird wieder Olympiasieger in der nordischen Kombination. Weil er stärker ist als der Wind.

Felix Loch: Doch dann kam Kurve neun

Wegen eines Fahrfehlers im entscheidenden Durchgang entgleitet Rodler Felix Loch noch der sicher geglaubte Olympiasieg. Für seinen Sport war es dennoch ein guter Abend.