Fridolin Schley

Schriftsteller
1976 geboren, studierte unter anderem Germanistik, Philosophie und Politik in München und Berlin. Er promovierte über W. G. Sebald. Seit 2001 veröffentlicht er Prosa und Essays, unter anderem den Roman "Verloren, mein Vater" und die Erzählungen "Wildes schönes Tier". Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Tukan-Preis. 2015 gab er das Buch "Fremd" heraus, eine Anthologie gegen Fremdenfeindlichkeit. 2016 erschien seine Novelle "Die Ungesichter". Er lebt in München.
  • Artikel