Gregor Schöllgen

  • Artikel

Wladimir Putin: Hinter der Pokerfassade

Ein Politiker, der sich seiner Mission sicher ist: In seinem neuen Buch porträtiert der Journalist Hubert Seipel den russischen Präsidenten doch sehr verständnisvoll.

Sachbuch: Griff nach der Weltherrschaft

Ernst-Otto Czempiels, immer wieder hat sich der Politikwissenschaftler in den vergangenen Jahrzehnten mit der amerikanischen Außenpolitik beschäftigt. Sein jüngstes Buch ist auch eine Fortschreibung und Aktualisierung der dort angestellten Beobachtungen

Unteilbarer Friede

Ernst-Otto Czempiels Entwurf einer Außenpolitik für das 21. Jahrhundert. Ernst-Otto Czempiel: Kluge Macht. Außenpolitik für das 21. Jahrhundert; C. H. Beck Verlag, München 1999; 274 S., 48,- DM

Zu zwei Neuausgaben der großen Reden Max Webers: Leidenschaft als Beruf

Max Weber muß ein beeindruckender Redner gewesen sein. Zwar handelt es sich bei den beiden berühmten Texten "Wissenschaft als Beruf" und "Politik als Beruf um nachträgliche Ausarbeitungen zweier Reden, die Weber 1917 beziehungsweise 1919 vor Münchner Studenten gehalten hatte.

Wie Walter Laqueur Europa sieht: Zahlen, Daten und Bilanzen

Lange nicht war Europa so im Gespräch wie in diesen Tagen, selten ist eine europapolitische Entscheidung auf derart breites Interesse gestoßen wie das Referendum der Franzosen über die Verträge von Maastricht.

BUCH IM GESPRÄCH: Geirrt, weil er Realist war

Solange die Deutschen in einem vereinten Nationalstaat lebten, hatten sie ein Problem, das ihrer äußeren Sicherheit. Indem sie sich durch vielfältige, häufig überzogene Maßnahmen darauf einzustellen suchten, wurde ihr Problem zu dem ihrer Nachbarn.