© Michael Heck

Henning Sußebach

Redakteur und Reporter im Ressort Dossier, DIE ZEIT
Geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, Studium der Journalistik und Raumplanung, Volontär und Redakteur bei der "Berliner Zeitung", seit 2001 bei der ZEIT.

Das treibt mich an

Reportagen zu schreiben, vor allem aus dem Leben von Nicht-Politikern, Nicht-Funktionären, Nicht-Entscheidungsträgern – denn jeder Mensch hat eine Geschichte, in jeder Biografie spiegelt sich Weltgeschehen. Alles andere zu glauben, wäre Geringschätzung.

Meine wichtigsten Artikel

Herr Hibbe macht zu

Im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge schließt das 115 Jahre alte Kaufhaus Hibbe. Es am Geiz der Kunden – und am Internet. Ist das wirklich ein Verlust?

Weitere Artikel

© Andreas Körner

Urlaub: ... und wir faaaaaaaaaaahrn ...

Das Schönste am Urlaub ist die schier endlose Hinfahrt. Kein Schaffenmüssen, kein Lassensollen, Entschleunigung im sechsten Gang.

© Henning Sußebach für DIE ZEIT

Ellwangen: Der Staatsfeind

Der abgelehnte Asylbewerber Yussif O. aus Ellwangen wurde im zweiten Anlauf von der Polizei nach Italien abgeschoben. Unser Autor hat ihn begleitet.

© Hollandse Hoogte

Medizintourismus: Gefangen in einem Dilemma

Ein Mediziner in Bayern will keine Asylbewerber mehr behandeln. Er arbeitet im Auftrag der Regierung von Niederbayern. Und fühlt sich von der Politik alleingelassen.

Wahlen: Lasst mich bunter wählen!

Die Zeiten sind komplex, aber beim Wählen sollen wir so tun, als sei alles ganz einfach: meine Partei, mein Kreuz. Unser Autor würde seine Zweitstimme gern aufteilen.

Reiseziele 2018: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

Heiligabend: Von wegen stille Nacht

Fisch in Lebkuchensoße, Katze auf dem Baum und feiern im heiligen Taxi: ZEIT-Mitarbeiter erzählen, wie sie Heiligabend begehen.