© Michael Heck

Jakob Simmank

Redakteur im Ressort Wissen, ZEIT ONLINE
Jakob Simmank, geboren 1988, hat zwischen 2008 und 2016 in Hamburg, Leipzig und Buenos Aires Medizin studiert. Kurze Auszeit von der Medizin: Studium der Moraltheorien und kognitiven Psychologie an der Queen's University Belfast 2011/12. Zwischen 2011 und 2016: Doktorarbeit über Entscheidungsfindungsprozesse bei Übergewichtigen am Max-Planck-Institut für Neurowissenschaften. Dazwischen: schreiben, schreiben, schreiben. Stationen bei der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" und dem Magazin ZEIT Wissen, dann Wissenschaftsvolontariat bei ZEIT ONLINE. Seit Januar 2018 Redakteur.

Meine wichtigsten Artikel

© Michael Pfister für ZEIT ONLINE

Tod: Wenn wir sterben, zündet ein Feuerwerk

Beim Sterben verändert sich unser Körper, die Atmung, der Blutkreislauf, das Bewusstsein. Wir erklären, wie genau. Denn den Tod zu kennen, kann Ängste nehmen.

Weitere Artikel

© Warren-Wong/unsplash.com

Aids-Erreger: HIV-Heilung, die zweite

Ein Ärzteteam in London hat einen Patienten dauerhaft vom Aids-Erreger befreit. Dies gelang bislang nur einmal. Über den Kampf, HIV im Körper komplett zu vernichten

© Maria Kazvan/plainpicture

Schwangerschaftsabbruch: Verstehen, was Frauen helfen würde

Was ein Schwangerschaftsabbruch psychisch mit einer Frau macht: Eine Studie soll das ergründen, so steht es im Kompromiss zu §219a. Weiß die Forschung wirklich zu wenig?

© Schiesswohl/plainpicture

Organspende: Eine Niere für ein Leben

Kann man Schadensersatz verlangen, wenn nach einer Organspende Probleme auftreten? Mitunter ja, urteilte der BGH. Wer geklagt hat und wie riskant Lebendspenden sind.