Jörg Schweigard

  • Artikel

Mainzer Republik: Aufbruch am Rhein

In Mainz entsteht 1792/93 die erste Republik im deutschsprachigen Raum. Aber auf das rauschende Freiheitsfest folgt preußischer Beschuss.

Burschenschaften: Aufbegehren in Schwarz-Rot-Gold

1815 gründete sich in Jena die erste deutsche Burschenschaft. Folgten die Männer einst Idealen der Französischen Revolution, entwickelten sie nun deutschnationale Ideen.

© Joan Woollcombe Collection/​Getty Images

Deutsche Geschichte: Stuttgart 1921

Frischer Wind aus Schwabenland! Das ist nicht neu – das war schon in den zwanziger Jahren so, als in Württembergs Hauptstadt die Avantgarde tobte. Von Jörg Schweigard

Festung Hohenasperg: Geschichte hinter Gittern

Über die Landesgrenzen Württembergs hinaus galt der Hohenasperg als das politische Gefängnis schlechthin. Ein neues Museum erzählt die Geschichte der deutschen Bastille.

Revolution : Freiheit oder Tod!

Alle Jahre wieder am 14. Juli feiert Frankreich den Sturm auf die Bastille. Auch in Deutschland weckte der Tag einst große Hoffnungen - vor allem an den Universitäten

Freiheitsgeschichte: Der Höllenberg

Deutschlands Demokratie in der Krise? Demokraten hatten es noch nie leicht hierzulande. Einer der ältesten Kerker der Nation, die Festung Hohenasperg in Württemberg, kann davon erzählen

Irland: Grün und frei

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit auch für die Iren – wie der Quatorze Juillet, der 14. Juli 1789, Irlands Katholiken und Protestanten inspirierte, sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte gemeinsam gegen England zu erheben