© Kathrin Spirk

Johanna Schoener

Redakteurin im Ressort Junge Leser, DIE ZEIT

Schwerpunkte

Bildung Arbeitswelt Kinder
Arbeitet seit 2010 für DIE ZEIT – unter anderem für die KinderZEIT, ZEIT Chancen, ZEIT Campus, ZEIT Schule & Familie. Studierte Germanistik, Philosophie und Ethnologie in Heidelberg und Freiburg und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München.

Diese Recherche hat etwas verändert

Eine dreimonatige Recherchereise für das Buch "Nirgendsland – eine Reise durch Europa" – seitdem sehe ich Europa mit anderen Augen.

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Pubertät: Die verflixte achte Klasse

Die Pubertät verändert die Beziehungen der Schüler zueinander, zu ihren Lehrern und Eltern. Wie gelingt das Lernen trotzdem? Besuch in einer Hamburger Stadtteilschule

© dpa

Uwe Bergmann: Der Budenzauberer

Alstervergnügen, Harley Days, Public Viewing: Uwe Bergmann organisiert in Hamburg Megaevents, viele Hunderttausende besuchen sie. Doch die Kritik daran wird schärfer.

Sexualkunde: Die große Erregung

Kinder und Jugendliche wachsen heute mit Nacktfotos und Pornofilmen auf. Ein großes Thema in der Schule. Aber das Fach Sexualkunde ist bei Lehrern so unbeliebt wie nie.

Weitere Artikel

© Boris Schaarschmidt/WZB

Jutta Allmendinger: "Da ist die Angst vor Verlust"

Die Deutschen jammern kaum, mögen es behaglich. Aber bei vielen klaffen Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinander – für die Soziologin Jutta Allmendinger ein Alarmsignal.

© Patrick Desbrosses für DIE ZEIT

Kindertagesstätten: Sind die Kitas noch zu retten?

In ganz Deutschland suchen Eltern vergeblich Plätze in Kindertagesstätten, oft ist die Betreuung miserabel. Und die Probleme sind deutlich größer als bislang angenommen.

© Patrick Desbrosses für DIE ZEIT

Kinderbetreuung: Kitaplatz weg, Familie in der Not

Weil sie nicht genug Erzieher hat, setzt eine Berliner Kita im Januar über hundert Kinder vor die Tür. Wie meistern deren Eltern heute den Familien- und Arbeitsalltag?

© Illustration: Angie Wang für DIE ZEIT

Kinder- und Jugendbücher: Schund oder Schatz

Was macht gute Bücher aus? Welche Rolle spielt Literatur in der Schule? Darüber diskutieren eine schreibende Lehrerin, ein Verleger und eine Literaturwissenschaftlerin.

© Jens Kalaene/dpa

Einschulung: Ist Ihr Kind zu jung für die Schule?

Langfristig spielt das Einschulungsalter keine Rolle, wenn es um Kompetenzen in Mathe und Textverständnis geht. Das klingt beruhigend, hilft Eltern aber kaum weiter.

© Annette Hauschild / Ostkreuz für DIE ZEIT

Erziehung: "Der Zugang zum Kind ist hier einfach irre akademisch"

Kinder sollen ihr Ding machen, finden Jasmin Tabatabai und Thees Uhlmann. Hier sprechen die Schauspielerin und der Musiker über Pferdefilme, Plastikmüll und Protest.

© Norman Hoppenheit für DIE ZEIT

Fachkräftemangel: "Die Ekelgrenze verschiebt sich"

Sylvio Napp will Erzieher werden, Angela Aukthun macht eine Ausbildung zu Altenpflegerin. Wir begleiten zwei Quereinsteiger in Mangelberufen.

Nächste Seite