Leonie Sontheimer

Freie Journalistin
Leonie Sontheimer hat ihr Handwerk an der Deutschen Journalistenschule gelernt, nachdem sie in Berlin Philosophie und Biologie studierte. Von Januar bis April 2019 hospitierte sie bei ZEIT ONLINE. Als freie Autorin schreibt sie für diverse Medien und erzählt am liebsten Geschichten, die Mut machen. Ihre Schwerpunkte sind Postwachstum und Digitalisierung. Während ihres Studiums gründete sie das journalistische Kollektiv Collectext.

Transparenzhinweis

Leonie Sontheimer engagiert sich unter anderem bei Greenpeace für den Umweltschutz.

Amazon: Bye-bye, Dash-Button?

Mit dem Dash-Button können Kunden mit nur einem Knopfdruck Produkte kaufen. Aber ist das rechtens? Ein Gericht sagt: Nein. Fragen und Antworten zum Urteil

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Kollektive: Bildet Banden!

Wer die Welt retten will, muss ein Start-up gründen und Millionen einwerben, heißt es. So ein Quatsch. Wie man auch mit null Euro die Welt verändern kann.

© Fancygrave/pexels.com (CC0)

YouTube: Ohnmächtig vor dem Bildschirm

Kein Videodienst hat so viel Macht wie YouTube. Doch je mehr Videos gelöscht werden, desto mehr Fehler treten auf. Das mussten zuletzt auch deutsche Aktivisten erfahren.