Michael Schlieben

Politischer Korrespondent von ZEIT ONLINE
© Michael Jung/dpa

Klaus Kinkel: Der freundliche Technokrat

Klaus Kinkel war ein unaufgeregter Fachmann, der es über eine unkonventionelle Karriere zum Außenminister brachte. Trotzdem wollte ihn die FDP irgendwann loswerden.

© Oliver Berg/dpa

Parteitag : Die Linke und die nationale Frage

Darf die Linke EU-kritisch, gar völkisch argumentieren? In Südeuropa tut sie es, mit Erfolg. Die deutsche Linke entzweit diese Frage.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Carsten Sieling: "Wir müssen das Stigma Hartz IV überwinden"

Die Bremen-Wahl im Mai wird entscheidend für die SPD. Regierungschef Carsten Sieling spricht über die Hartz-Reformen der SPD und den Übergriff auf AfD-Politiker Magnitz.

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Thüringen: Sind Sie jetzt Establishment, Herr Ramelow?

Thüringens linker Ministerpräsident spricht über seinen Rollenwechsel vom Oppositions- zum Regierungschef, über die neue Protestpartei AfD und über Rot-Rot-Grün im Bund.

© Tobias Hase/dpa

CSU-Parteitag: "Sorry, Horst"

Markus Söder übernimmt den CSU-Vorsitz. Er gibt sich demütig und geläutert vom Streitjahr 2018. Horst Seehofer wird lieblos verabschiedet – Innenminister will er bleiben.

© Christian Hueller für ZEIT Online

Tröglitz : Von Nazis bedroht, vom Dorf gemobbt

Markus Nierth wollte helfen, 40 Flüchtlinge in einem kleinen Ort zu integrieren. Es kostete ihn das Amt des Bürgermeisters, viele Freundschaften und seinen guten Ruf.

© Michael Kappeler/dpa

Klausur in Potsdam: Merkel spielt nur noch eine Nebenrolle

Auf der Suche nach dem neuen Konsens: Die CDU schwärmt vom Stil der neuen Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Für jeden Parteiflügel hat sie ein Angebot. Reicht das?

© Montage, Peter Kneffel/dpa, Adrian Dennis/AFP/Getty Images

Winterklausur: Die Neujahrsknaller der CSU

Obergrenze, Integrationspflicht und dieses Jahr: die Ketten-Bewährungsstrafen. Die CSU bestimmt den Diskurs im Januar. Aber wo konnte sie sich durchsetzen?

© Hans-Rudolf Schulz/imago

CSU: "Seehofer war nie ein Teamspieler"

Der frühere CSU-Vorsitzende Erwin Huber kritisiert den "Zickzackkurs" seines Nachfolgers Horst Seehofer. Markus Söder attestiert er ein Imageproblem.

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Jahresausblick : Was wird aus Angela Merkel?

Tritt die Kanzlerin nächstes Jahr als Regierungschefin ab? Verlässt die SPD die große Koalition? Was werden die Landtagswahlen im Osten verändern? Was 2019 wichtig wird.