Türkei: Seine Gegner macht er unsichtbar

Drei Kandidaten treten zur Präsidentschaftswahl in der Türkei an, doch das Fernsehen zeigt fast nur Premier Erdoğan. Über einen ungleichen Wahlkampf.

Türkei: Erdoğans neue Front

Die Krise im Irak schadet der türkischen Wirtschaft. Eine Debatte über die ökonomischen Folgen kann sich Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan aber nicht leisten.

© Osman Orsal/Reuters

Istanbul: Staatsfeind Baumschützer

Eigentlich wollten sie nur den Park retten: Heute beginnt der Prozess gegen die Organisatoren der Gezi-Proteste. Die türkische Regierung überzieht ihre Gegner mit Klagen.

© Stringer/Reuters

Grubenunglück Türkei: Stadt im Trauma

In Soma trauern die Menschen um die getöteten Bergarbeiter. Doch die Stimmung in der Stadt ist angespannt. Das Grubenunglück entzweit selbst die Hinterbliebenen.

Türkei: Die Nacht der Wut in Istanbul

In der Türkei wird aus Trauer um einen toten Jungen der heftigste Protest seit Gezi. Zwei Menschen sterben und die Wut der Demonstranten auf Erdoğan ist größer denn je.

Blog NSU-Prozess

NSU-Prozess-Blog: Andreas T. und der Zufall

Zufällig am Tatort oder verstrickt in den Mord an H. Yozgat? Die Rolle von Exverfassungsschützer Andreas T. in einem Internetcafé wird in den Medien kontrovers diskutiert

Türkei: Erdoğan und die wilden Studenten-WGs

Unverheiratete Studenten sollen in der Türkei nicht zusammenwohnen, fordert Premier Erdoğan – da könne ja "alles mögliche geschehen". Konservative Wähler erfreut das.