Oliver Schröm

Chefredakteur des Recherchezentrums "Correctiv"
Oliver Schröm ist einer der profiliertesten investigativen Journalisten Deutschlands. Er ist Autor vieler Enthüllungsbücher über Terrorismus, Geheimdienste und Politikskandale. Vier Jahre lang war er Vorsitzender der Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche. 2010 gründete er das Investigativteam des Magazins "Stern" und leitete es bis zu seinem Wechsel zum ARD-Magazin "Panorama". Schröm ist seit Februar 2018 Chefredakteur von "Correctiv", dem ersten gemeinnützigen Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum.
  • Artikel

Islamismus: Überforderte Ermittler

Auch mit mehr Personal schafft es die Polizei nicht, alle gewaltbereiten Islamisten im Blick zu behalten. Die Rasterfahndung blieb wirkungslos

11. September 2001: Die Liebe des Terroristen

Er brachte ihr Geschenke aus Pakistan mit und bat sie, das Kopftuch zu tragen. Er verschwand des öfteren aus Bochum nach Florida, um fliegen zu lernen. Sie schöpfte keinerlei Verdacht: Die unglaubliche Geschichte von Gülay S. und ihrem Mann, Ziad Jarrah, einem der Todespiloten des 11. September

terror: In der Schusslinie

Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland ist so groß wie nie zuvor. Nach Einschätzung von Ermittlern ist das Al-Qaida-Netzwerk "hochaktiv". Im Visier sind jetzt die Verbündeten der USA

Terror: Rotes Telefon in die Wüste

Terror I: Haben führende Saudis islamistische Extremisten unterstützt? Ermittler in Deutschland und Amerika bringen Washington in Verlegenheit

A N T I -T E R R O R : Tödliche Fehler

US-Ermittler wussten von geplanten Terroranschlägen, ließen die Verdächtigen aber gewähren. Es mehren sich die Hinweise, dass CIA und FBI den Angriff auf Amerika hätten verhindern können