Simone Schmollack

Gastautorin von ZEIT ONLINE
Simone Schmollack ist Journalistin und Buchautorin. Sie studierte Germanistik, Slawistik und Journalistik in Leipzig, Smolensk und Berlin. Sie war über zehn Jahre Autorin und Redakteurin der "taz". Ihre Themenschwerpunkte sind Frauen, Familie, Gender, Soziales, Ostdeutschland, Migration/Integration. Von Dezember 2017 bis Juni 2018 war sie Chefredakteurin der Wochenzeitung "der Freitag". Sie ist Gastautorin von "10 nach 8".
  • Artikel
© Candy Welz/dpa

Pflege: Ein Rollstuhl kann verdammt schwer sein

Wenn das Heim anruft, ist der Arbeitstag gelaufen: Unsere Autorin muss ihre pflegebedürftige Mutter betreuen. Wie sollen Berufstätige das mit ihrem Job vereinbaren?

© Francois Le Diascorn/Gamma-Rapho/Getty Images

Gerechtigkeit: Frauen arbeiten, Männer nehmen Geld ein

Die Vermögensunterschiede zwischen den Geschlechtern halten sich weltweit beharrlich. Gerade in Entwicklungsländern wie Sri Lanka wird das Prinzip augenfällig.

© Peter Turnley/Corbis/Getty Images

Gleichberechtigung: Sind Ostfrauen emanzipierter?

Erstaunlich, fast 30 Jahre nach der Wende streiten Feministinnen immer noch: Waren Bürgerinnen in der DDR oder doch in der BRD gleichberechtigter und selbstbewusster?