Stefanie Sippel

Freie Autorin für ZEIT ONLINE
schreibt bei ZEIT ONLINE für das Ressort Sport, studiert in Bonn. Rudert sonst auf dem Rhein, zurzeit auf dem Wannsee.

Da komme ich her

Aus dem Ruhrgebiet

© Recklinghäuser Zeitung

Footballtrainer: Touchdown, Herr Pfarrer

Früher kämpfte er als Ultra von Schalke 04 gegen die Kommerzialisierung des Fußballs. Heute trainiert Nils Müller ein Footballteam und ist bald Pfarrer.

© Kinga Cichewicz/​unsplash.com

Träume: Der Albtraumtraumjob

Zu viele Leute nehmen die Arbeit mit nach Hause – manche sogar bis in den Schlaf. Neun Berufseinsteiger erzählen von skurrilen nächtlichen Visionen.

© Sven Hoppe/​dpa

Pamela Dutkiewicz: Sie fühlte sich zu fett

Pamela Dutkiewicz ist die schnellste Hürdensprinterin Europas. Bekannt aber wurde sie, weil sie vor Kurzem offen über ein Tabu im Sport sprach: Übergewicht.‬

Pole Dance: Der Streit um die Stange

Früher war der Tanz an der Stange eine Sache für schummrige Stripclubs. Mittlerweile ist Pole Dance ein Sport. Ein Sport, um den eine Feminismusdebatte entbrannt ist.

© Keystone/​Getty Images

WM-Finale 1966: England ist Weltmeister, aber dieses Tor!

Die Deutschen haben stark gespielt, das 3:2 war dennoch umstritten. Aber wer spricht morgen noch davon? Wir beenden unseren Live-Blog und gratulieren den Engländern.

© Stefanie Sippel

Kai Görs: Einer von Vierzigtausend

Vorne werden Weltrekorde attackiert, doch im Marathonfeld kreuzen sich Lebenswege. Kai Görs wird in seinem Leben am meisten unterstützt, wenn er über Becher trampelt.