© Michael Heck

Sven Stockrahm

Stellvertretender Leiter der Ressortgruppe Wissen und Digital & Podcaster, ZEIT ONLINE
Sven Stockrahm ist seit 2009 Redakteur bei ZEIT ONLINE und übernahm 2018 die stellvertretende Leitung der Ressorts Wissen und Digital. Im Podcast "Ist das normal?" diskutiert er mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner und der Wissen-Redakteurin Alina Schadwinkel über alles zum Thema Sex. Das ist Aufklärung für jeden, wissenschaftlich fundiert. Er ist zudem Gastmoderator des täglichen Nachrichtenpodcasts "Was jetzt?". Seit 2013 schreibt Stockrahm verstärkt über Drogen, ihre Schäden und wie Konsumentinnen und Konsumenten sich vor negativen Folgen schützen können. Für ZEIT ONLINE verantwortet er die Zusammenarbeit mit dem Global Drug Survey. An der weltweit größten Drogenumfrage im Netz nahmen zuletzt mehr als 50.000 Leserinnen und Leser von ZEIT ONLINE teil. 2018 stand Stockrahm auf der Shortlist für den Georg von Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus. 2015 war er mit seinem im Team entstandenen Dossier "Wer darf Leben?" zum Down-Syndrom für den Grimme-Online-Award nominiert. 2012 wurde seine Berichterstattung zum Tsunami und Reaktorunglück von Fukushima als "Herausragende Leistung" mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet.
© Dan Kitwood/​Getty Images; Arthur Perset/​plainpicture

Plastik im Meer: Die größte Müllkippe der Welt ist gut versteckt

Plastikinseln, größer als viele Länder, sollen im Meer treiben. Ein falsches Bild. Es ist schlimmer: Unser Plastikmüll ist überall, selbst in der Tiefsee und der Arktis.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Kollabiert gerade das Klima?

Hitze, Dürre und nun Unwetter: Wenn der Klimawandel spürbarer wird. Außerdem im Podcast: Hat Toll Collect den Staat jahrelang bei der Lkw-Maut über den Tisch gezogen?

© Lea Dohle

Orgasmus: Wie bringe ich meine Freundin zum Höhepunkt?

Ein Sexpodcast-Hörer fürchtet, seine Freundin hatte noch nie einen Orgasmus. Soll er Sie fragen? Aber wie? Und falls es stimmt: Wie lässt sich das vielleicht ändern?

© Lea Dohle

Lubrikation: Kann eine Frau zu feucht sein für Sex?

Frauen mögen feuchten Sex. Sie kommen dann eher zum Höhepunkt, zeigen Studien. Doch was, wenn die Lubrikation zu stark ist? Die Antwort liefert der Sommersexpodcast.

Totale Mondfinsternis: Der Mond sieht rot

Es ist das längste Erdschattenspiel des Jahrhunderts: Für 103 Minuten herrscht an diesem Freitag totale Mondfinsternis über Europa. Wo, wie und warum sie zu sehen ist.

Nächste Seite