Tom Sundermann

Freier Journalist aus München
Tom Sundermann berichtet seit Jahren von dem Prozess gegen den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) vor dem Münchner Oberlandesgericht und schreibt darüber auf ZEIT ONLINE im NSU-Blog.

NSU-Blog: Ein letztes Aufbäumen der Anwälte

Zum Finale des NSU-Prozesses wollen sich die Angeklagten äußern, darunter auch Beate Zschäpe. Deren Anwälte brachten noch ein neues Argument auf. Jedoch vergeblich.

© Christof Stache/Pool/Reuters

NSU-Medienlog: Ein Marathon namens NSU-Prozess

Ein Jahr Plädoyers sind beendet – doch der Weg zum Urteil ist noch immer nicht frei. Journalisten kommentieren: Der NSU-Prozess endet so unberechenbar, wie er verlief.

© Tobias Hase/dpa

NSU-Prozess: Die Terror-These der Verteidiger

Die Plädoyers im NSU-Prozess sind beendet. Beate Zschäpes Anwälte stellen zum Schluss eine ungewöhnliche Behauptung auf: Die Taten des NSU seien kein Terrorismus gewesen.

Beate Zschäpe: Mitglied oder Mitläuferin?

Welche Rolle spielte Beate Zschäpe im NSU? Ihre Anwältin Anja Sturm argumentiert vor Gericht: Die Angeklagte sei lediglich ein Anhängsel ihrer Komplizen gewesen.

© Michaela Rehle/AFP/Getty Images

NSU-Prozess: Trumpf der Altverteidiger

Nahm Beate Zschäpe den Feuertod einer alten Dame in Kauf? Nein, sie wollte mit einem Brand in ihrer Wohnung bloß Beweise vernichten, sagt ihr Anwalt im NSU-Prozess.