Volker Schmidt

  • Artikel

B.B. King: Bye-bye, Lucille

Der König des Blues hat seine geliebte Gitarre für immer aus der Hand gelegt: B.B. King ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

Konrad Lorenz: Irrwege eines Küken-Vaters

Konrad Lorenz begründete die klassische Verhaltensforschung an Tieren. 25 Jahre nach seinem Tod bleibt auch in Erinnerung, dass er die Rassentheorien der Nazis begrüßte.

US-Notenbank: 100 Jahre billiges Geld

Im Jahr 1913 wurde die US-Notenbank gegründet. Ihre enge Verzahnung mit der Finanzindustrie war immer wieder Anlass für wilde Verschwörungstheorien.

Attentat 1988: Die Zweifel von Lockerbie

Vor 25 Jahren riss eine Bombe über Schottland eine Boeing-747 zu Boden und 270 Menschen in den Tod. Ein Täter wurde verurteilt. Aber aufgeklärt ist der Anschlag nicht.

Kernspaltung 1938: Als das Atom knacks machte

Am 17. Dezember 1938 werden Hiroshima, Tschernobyl und die Nuklearmedizin möglich: Otto Hahn und Fritz Straßmann gelingt nach Vorarbeit von Lise Meitner die Kernspaltung.

Peter O'Toole: Der Gott der Leinwand

Peter O'Toole war Lawrence von Arabien, Hamlet und spielte bei Woody Allen. Mit 70 fühlte er sich noch zu jung für den Ehren-Oscar. Nun ist er mit 81 Jahren gestorben.

Nächste Seite