Johannes Thumfart

  • Artikel

Estland: Reise an den Rand Europas

Industrieruinen und Laubwälder im Urzustand. Nur ein Fluss trennt die Zwillingsstädte Narva in Estland und Iwangorod in Russland. Hier ist die EU zu Ende. Von J. Thumfart

© Wolfgang Lückel/Suhrkamp Verlag

Thomas Meinecke: "Sprache ist ein Knast"

Thomas Meineckes neues Buch "Lookalikes" zitiert Internetdebatten und Chats und handelt von Star-Imitatoren. Ein Gespräch über Copy-and-Paste-Kultur und Identität.

Gene Sharp: Sharp, der Demokrator

Ein Mann wird überall gelesen, wo friedliche Revolutionen entstehen: der 83-jährige Gene Sharp. Jetzt braucht ihn Nordafrika. Und morgen China? Von Johannes Thumfart

Sachbücher: Empören Sie sich bitte jetzt

Der neueste Schrei auf dem Buchmarkt: das gute, alte Manifest. Selten erlebten Streit- und Erregungsschriften so eine Konjunktur. Warum? Von Johannes Thumfart

Debütroman von Tom McCarthy: Alles ist unecht

Der britische Schriftsteller Tom McCarthy widmet sich in "8 ½ Millionen" einem philosophischen Problem: Was wäre, wenn unser Leben bloß eine Simulation ist?

© Jens Schlueter/AFP/Getty Images

Helene Hegemann wird 18: Zuckerwatte statt Koks

War es ein Kindergeburtstag? Oder eine Performance für Erwachsene? Helene Hegemann feierte ihren 18. Geburtstag in einem Berliner Club zwischen Zuckerwatte und Ballons.

Literatur & Fernsehen: Die Bücher der Mad Men

Nicht nur Martinis und gute Anzüge kommen durch die Serie "Mad Men" zu neuer Blüte. Auch die dort zitierten Bücher der Fünfziger und Sechziger finden wieder Leser.

Nächste Seite