Johannes Thumfart

  • Artikel

Abstiegsromane: Arbeitslos als Luxus

Katrin Seddig und David Pfeifer schildern in ihren Romanen den Abstieg der Mittelschicht. Beides sind beachtliche Beiträge zur gegenwärtigen Debatte. Von J. Thumfart

Internet & Literatur: "Der Roman ist nicht tot"

Schriftsteller wie Don DeLillo und Jonathan Franzen fürchten den Tod des Romans in der digitalen Welt. Stimmt das? Ein Gespräch mit der Wissenschaftlerin K. Fitzpatrick

Literatur & Internet: Hyperlinks sind out

Wie verändert das Internet die Literatur? Eine Handvoll Autoren aus New York geben darauf mit ihren Gedichten und Romanen eine hoffnungsvolle Antwort. Von J. Thumfart

Helene Hegemann wird 18: Zuckerwatte statt Koks

War es ein Kindergeburtstag? Oder eine Performance für Erwachsene? Helene Hegemann feierte ihren 18. Geburtstag in einem Berliner Club zwischen Zuckerwatte und Ballons.

Debütroman von Tom McCarthy: Alles ist unecht

Der britische Schriftsteller Tom McCarthy widmet sich in "8 ½ Millionen" einem philosophischen Problem: Was wäre, wenn unser Leben bloß eine Simulation ist?

Berliner Fashion Week: Weder arm noch sexy

Berlin will gerne so groß sein wie andere Modemetropolen. Manch kleineres Berliner Label rettet diesen Weltstadtanspruch, vieles ist gelungener als in Paris oder Mailand.

Nächste Seite