© Matthias Brendel

Fleischkonsum: Das politische Tier

Der Fleischkonsum der meisten Deutschen bedeutet Elend für die Nutztiere. Das Wissen darum wird erfolgreich verdrängt. Braucht dieses Land einen neuen Umgang mit Tieren?

© dpa

Die Grünen: Geschreddertes Gewissen

Die neue grüne Führung macht vieles richtig. Doch bei ihrem wichtigsten Thema, der Ökologie, hat die Partei ihren Wumms verloren.

© Doreen Borsutzki für DIE ZEIT

#MeToo-Debatte: Mann irrt

Wen die moralische Zumutung des Feminismus stört, der sollte über sein Bild von Männlichkeit nachdenken. Eine Antwort auf Jens Jessen

© White Helmets/Handout via Reuters (Duma, 7.4.2018)

Globale Politik: Gift für die Weltpolitik

Den Chemiewaffeneinsatz in Syrien und den Fall Skripal verbindet etwas: Die Urheber der Angriffe wollen die Machtlosigkeit der westlichen Staatengemeinschaft vorführen.

© Mark Peterson 2018/Redux/laif

USA und Deutschland: So anders waren wir noch nie

Was können die Deutschen von der amerikanischen Krise lernen? Fast nichts, denn die Probleme sind ganz anderer Natur. Über die Gefahren einer politischen Analogie.

© Andreas Chudowski für DIE ZEIT

Ursula von der Leyen: "Wir sind umgeben von Autokraten"

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen über die notwendige Abnabelung von den USA, ihre Idee vom Konservatismus und politische Lehren aus der Bergpredigt.

© Carsten Koall/Getty Images

Bundesregierung: Von wegen kleine Leute!

Die neue Regierung will sich der "kleinen Leute" annehmen. Der Begriff verrät die Arroganz der Macht. Die Regierung sollte sich bei diesen Leuten erst mal entschuldigen.

© Sven Hoppe/dpa

Sigmar Gabriel: Er hat sich verloren

Sigmar Gabriel hat viele niedergewalzt, jetzt wurde er selbst entmachtet. Vielleicht muss er auch gehen, weil er den ganz großen Schritt nie gewagt hat.

© Jutta Schein für DIE ZEIT (in Anlehnung an Arbeiten von Jati Putra Pratama)

Große Koalition: Schön wär's

Mit der großen Koalition kehrt Deutschland zum Gewohnten zurück, das hoffen nun viele. Doch die Herausforderungen sind gewaltig. Weiter so kann es jedenfalls nicht gehen.