© ZEIT ONLINE

Elisabeth Wellershaus

Freie Autorin und Redakteurin
1974 in Hamburg geboren. Studium der Theaterwissenschaften und Ethnologie in London. Arbeitet seit 2004 als Autorin und Übersetzerin für verschiedene deutschsprachige Print- und Onlinemedien. Als Redakteurin gehört sie zum Team des mehrsprachigen Kunstmagazins "Contemporary And". Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.
  • Artikel
© Maxim Zmeyev/Reuters

Pjotr Pawlenski: Die Schmerzen russischer Künstler

Laut oder leise gegen die Zensur? Aktivisten wie Pjotr Pawlenski oder Pussy Riot gehen bis zum Äußersten, um gegen das Unrecht in ihrem Land zu protestieren.

Integration: So sind sie doch wohl, diese Muslime

Wer nordafrikanisch aussieht oder einen türkischen Namen trägt, wird in Deutschland schnell vorverurteilt. Da hilft oft nur, den Klischees offensiv zu begegnen.