Fabian Wolff

Freier Autor
Geboren in Ostberlin kurz vor dem Fall der Mauer. Schreibt über Literatur, Musik, Popkultur und das 20. Jahrhundert.
  • Artikel

US-Wahlkampf: Team Trump in Hollywood

Die Republikaner behaupten, der US-Wahlkampf sei ein Kulturkampf. Wenn man sich die Liste ihrer prominenten Fürsprecher ansieht, könnte man das sogar glauben.

© Simon Emmett

Drogen: Albtraumwelt Drogenkrieg

Johann Hari erzählt in "Drogen" von Sucht und Gewalt, taumelnden Institutionen und blindem Aktionismus. Eine abgründige, intellektuelle Reise

© Sony

Pop-Neuerscheinungen: Keine Lieder über Liebe

Die Winterflaute ist vorüber, jetzt erscheinen die spannenden Alben: Neue Tonträger von Bloc Party, Sia, Get Well Soon, Turbostaat und SSIO in unserer Musikkolumne.

© Alles Oder Nix Records

Xatar: 1001 krummes Ding

Der Straßenrapper Xatar war Drogendealer und Goldräuber im großen Stil. Sein Buch erzählt nun davon. Aber auch vom schmerzhaften Ankommen in Deutschland.

© Christoph Voy

K.I.Z: Boom, es regnet Hackepeter

Armut heißt, bei Klassenfahrt zu Hause bleiben: Auf ihrem neuen Album "Hurra, die Welt geht unter" holen die Berliner Rapper K.I.Z zum sozialkritischen Rundumschlag aus.

© Lacey Terrell/ Home Box Office

US-Serien: Oh, Tolstoi ist im Fernsehen

Es wird gern behauptet, TV-Serien wie "Mad Men" und "True Detective" seien kein schnödes Fernsehen mehr, sondern wie große Literatur. Aber das ist ein Missverständnis.

© wtfpod

Marc Maron: Nur seine Katzen hielten zu ihm

Obama hat eines seiner persönlichsten Interviews gegeben – in der Garage des Podcasters Marc Maron. Wer ist der Mann, der das Gespräch bekommen hat, das alle wollten?