© privat

Jörg Wimalasena

US-Korrespondent, ZEIT ONLINE
Volontariat bei der "Berliner Zeitung", anschließend in verschiedenen Funktionen bei der "taz" tätig. Berichtet seit dreieinhalb Jahren regelmäßig über Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den USA, seit 2019 US-Korrespondent für ZEIT ONLINE in New York.
  • Artikel
© Randall Hill/Reuters

Luftverkehr: Boeings gefährliche Nähe zur Macht

Der US-Luftfahrtkonzern pflegt ein großes Lobbynetzwerk mit Verbindungen bis in die Spitze der US-Regierung. Wie weit reicht der Einfluss von Boeing auf seine Aufseher?

© Paul Ratje/AFP/Getty Images

Beto O'Rourke: Nett sein genügt nicht

Beto O'Rourke kann Menschen begeistern, aber seine Positionen sind noch zu vage. Wenn er Präsidentschaftskandidat werden will, muss der Texaner sein Profil schärfen.

© Corey Sipkin/AFP/Getty Images

Elizabeth Warren: Die linke Außenseiterin

Reichensteuer und kostenlose Kinderbetreuung: Die Demokratin Elizabeth Warren richtet sich im Wahlkampf an die Mittelschicht. Das Publikum in New York feiert sie dafür.

© Brian Blanco/Getty Images

Meinungsfreiheit in den USA: Ab und zu knallt es eben

Donald Trump und seine Anhänger glauben: An den Unis werden konservative Stimmen unterdrückt. Ärger gibt es immer wieder, aber meist funktioniert die Meinungsfreiheit.

© Paul Morigi/WireImage/Getty Images

Donald Trump: Ein schönes Instrument für den Wahlkampf

Die Demokraten nutzen ihre Macht, um das Umfeld des US-Präsidenten unter Druck zu setzen. Was nach einer Gefahr für Donald Trump aussieht, könnte ihm am Ende aber nutzen.

© Craig Ruttle/AP/dpa

Bernie Sanders: Plötzlich Mitfavorit

Mit denselben linken Idealen startet Bernie Sanders seine zweite Präsidentschaftskandidatur. Eben deshalb hat der einstige Außenseiter diesmal eine echte Chance.

© Chip Somodevilla/Getty Images

Michael Cohen: Große Bühne, wenig Erkenntnisse

Der Ex-Anwalt von Donald Trump hat bei einer Anhörung Vorwürfe gegen den US-Präsidenten erhoben. Doch jenseits bizarrer Anekdoten liefert Michael Cohen kaum Beweise.

© Drew Angerer/Getty Images

Bernie Sanders: Radikal erfolgreich

Fast im Alleingang hat Bernie Sanders die Demokraten nach links gezogen. Beim zweiten Anlauf auf die Präsidentschaftskandidatur ist er deshalb kein Außenseiter mehr.

© Foto links: Lucas Jackson / Foto rechts: Andrew Kelly/Reuters

USA: Ein roter Geist erwacht

Eine radikale linke Bewegung ist im Mainstream der US-Politik angekommen, trotz und wegen Donald Trump. Sie fordert mehr Staat und weniger Kapitalismus. Mit Erfolg.