© Michael Heck
Studiert habe ich Germanistik und Philosophie. Geschrieben habe ich lange vor allem über Film, als Feuilletonredakteur erst bei der Berliner Zeitung, dann bei der ZEIT. 2002 bin ich mal ausgestiegen, habe eine Weile in Havanna und neun Jahre in Barcelona gelebt und von dort frei über Reisen, Kultur und Lebensstil geschrieben. Ende 2011 bin ich dann – als Reise-Redakteur – zur ZEIT zurückgekommen.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Nordkap-Kreuzfahrt: Reise mit Vater

Unser Autor erfüllt seinem 80-jährigen Vater einen lang gehegten Wunsch und begleitet ihn auf einer Kreuzfahrt zum Nordkap. Die Geschichte einer späten Wiederbegegnung

Einmal Held sein

Die Sierra Maestra ist ein verwunschener Nationalpark im Osten Kubas. In dichtem Grün steht Fidel Castros Quartier aus der Rebellenzeit. Den Anblick muss man sich erkämpfen

Weitere Artikel

© The Fontenay

Hotel Fontenay: Gute Kurvenlage

Klaus-Michael Kühne hat sein Hotel Fontenay an der Alster eröffnet. Es ist geschwungen wie eine Welle und das teuerste der Stadt. Kann man da gut schlafen?

© Hendrik Samsuri

Reiseziele: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

© Guillaume Soularue/Onlyworld

Florida: Eine Stadt wird erwachsen

Floridas Metropole steht für Sonne, Strand und Protz. Und jetzt auch noch für Kultur? Das wollen wir doch mal sehen.

Casa Modesta: Opas neues Haus

In der Casa Modesta fühlt man sich gleich familiär aufgehoben. Kein Wunder: Der Hotelier und die Architektin sind auf dem Grundstück groß geworden.

© Lluis Gene/AFP/Getty Images

"Der falsche Überlebende": Sein erlogenes Leben

Enric Marco inszenierte sich jahrelang als Nazi-Opfer. Seine Geschichte war erfunden. In dem Roman "Der falsche Überlebende" rekonstruiert Javier Cercas den Fall.

Weltenbummler: Zu Hause am Flughafen

Die einen jetten für die Firma um die Welt, die anderen sind süchtig nach fernen Ländern. Was ist das für ein Leben? Ein Gespräch mit vier Weltenbummlern