Thomas Wagner

Journalist
Thomas Wagner lebt und arbeitet als Journalist in Bogotá, Kolumbien.
  • Artikel
© Schneyder Mendoza/​AFP/​Getty Images

Venezuela: Die Krise kann noch schlimmer werden

In Venezuela wird gegen Oppositionsführer Juan Guaidó ermittelt. Seine Immunität hat er verloren. Wie der Machtkampf ausgeht, ist völlig offen. Verlieren wird das Volk.

© Thomas Wagner für ZEIT Online

Kolumbien: Bloß nicht zurück nach Caracas

3.000 Menschen verlassen Venezuela täglich Richtung Cúcuta in Kolumbien. In der Grenzstadt duellieren sich auch die politischen Rivalen Maduro und Guaidó – mit Konzerten.

© Carlos Becerra/​AFP/​Getty Images

Proteste in Venezuela: Fäkalienbomben gegen Tränengas

Am vierzigsten Tag der Proteste gegen Nicolás Maduro stinkt es in Caracas zum Himmel. Die Demonstranten werfen mit Exkrementen: gegen die geplante Verfassungsreform.

Venezuela: 700 Prozent Inflation

Der Sozialismus in Venezuela hat abgewirtschaftet. Lebensmittel und andere Güter werden knapp, dabei hat das Land die weltgrößten Ölreserven. Wie konnte es soweit kommen?

© Adalberto Roque/​ AFP/​ Getty Images

Venezuela: Allianz der Agenten in "Venecuba"

Kuba und Venezuela kooperieren eng. Von Wikileaks veröffentlichte Depeschen zeigen: Auch von den Geheimdiensten Kubas macht Chávez regen Gebrauch. Von Th. Wagner, Bogotá

Kolumbien: Ein Sieger der alten Elite

Kolumbiens neuer Präsident Santos steht in der Tradition seines Vorgängers Uribe. Wie der wird er die soziale Spaltung des Landes kaum bekämpfen. Von Th. Wagner, Bogotá