Uwe Wesel

  • Artikel

Tagung zur NS-Raubkunst: Münchner Landrecht

Eine Tagung der bayerischen Katholischen Akademie bringt Kurioses zutage: Das Justizopfer Cornelius Gurlitt soll den ihm zugefügten Schaden selbst wiedergutmachen.

Kunstraub-Debatte: Augsburger Landrecht

Ist Cornelius Gurlitt ein Justizopfer? Nach gültigem alliiertem Gesetz ist der Sohn des Kunsthändlers zweifelsfrei der Eigentümer seiner Bilder.

Z E I T L Ä U F T E : Der Krahl

Das kurze Leben des legendären Frankfurter Studentenführers und sein langer Weg aus Ludendorffbund und Junger Union in die Revolte des Jahres '68

Matriarchat: Im Reich der Mütter

Vor 150 Jahren erschien eines der bis heute umstrittensten Bücher des 19. Jahrhunderts: Johann Jakob Bachofens "Das Mutterrecht". Historiker Uwe Wesel erklärt das Werk.

© Hulton Archive/Getty Images

Recht in Frankreich: Napoleons Gesetze

Der Feldherr Napoleon war auch Europas größter Gesetzgeber. Vor 200 Jahren vollendete er mit dem Strafgesetzbuch "Code Penal" seine neue Rechtsordnung.

© Michiel Jansz van Mierevelt; Quelle: Wikipedia

Völkerrecht: Die neue Weltordnung

Vor 400 Jahren erschien die berühmte Schrift des Hugo Grotius, erster Baustein seines Werkes, mit dem er das Völkerrecht begründete. Ein Porträt.

© Archive Photos/Getty Images

Menschenrechte: Unantastbar

Samuel Pufendorfs großer Wurf: Wie die Würde des Menschen 1948 in die UN-Erklärung der Menschenrechte kam und später in die Verfassung vieler Länder Europas.

Instrument des Terrors

Nikolaus Wachsmann hat als Erster den Strafvollzug im "Dritten Reich" gründlicherforscht