Willi Winkler

  • Artikel

Fernseh-Vorschau: Held der Arbeit

Jahrelang schleppte er die vierzig Pfund schwere Ausrüstung in den New Yorker Mietskasernen bis ganz nach oben, weil er dort seine besten Bilder fand, Kinder, die erblindeten über angestrengtem Basteln, Frauen, die in Heimarbeit jeden Tag Tausende von künstlichen Blumen zusammenklebten, Babys, die ahnungslos an der Mutterbrust nuckelten.

Vom Rand des Reiches

Als einer der letzten Eroberer kam Kara Ben Nemsi. Er hatte den Erzschurken Schut um das halbe Mittelmeer gejagt und sollte ihn hier endlich stellen.

Kino: "Patty": Eine amerikanische Tragödie

Das Kommando verschaffte sich gegen neun Uhr abends Einlaß in das Apartment, in dem Patricia Campbell Hearst zusammen mit ihrem Verlobten Steven Weed lebte.

"Ich bete, daß Gorbatschows Revolution gelingt"

Mr. Greene, in Ihrer Autobiographie "Eine Art Leben" erzählen Sie die völlig unglaubliche Geschichte, wie Sie in der Internatsschule Russisch Roulette gegen sich selber spielten, nur um etwas gegen die tödliche Langeweile zu unternehmen.

Niemand, nichts, nur ich

Rainald Goetz schreibt seinen zweiten Roman, es geht aber nicht um die RAF, sondern um die deutsche Romantik

2 Männer, 1 Auto

Und warum sollte man ihm den späten Erfolg nicht gönnen? Noch ist Dennis Hopper nicht die abgetakelte Hure, die sich auf ihre alten Tage zur Betschwester verbessert hat.

Kunstkalender

Der April 1983 gehört zu den historischen Daten im ewigen Ringen zwischen Kunst und Macht. Damals verweigerte der Meineidbauer und Innenminister Zimmermann dem ähnlich bayrischen Schlitzohr Herbert Achternbusch aus sittlich-moralischen Gründen die Kleinigkeit von 75 000 Mark Filmförderung.