Michael Zick

  • Artikel

China: Die europäischen Mumien in Xinjiang

Woher stammten die "europäischen" Mumien in Chinas Wüstenboden? Die Antworten, die die Forscher liefern, sind im Land der aufgehenden Sonne auch von politischer Brisanz.

© Atef Hassan/​Reuters

Archäologie: Wie der erste Beduine die Oasen eroberte

Forscher haben in Jordanien Spuren einer 6000 Jahre alten Kultur gefunden. Ihre Vermutung: Mit Brunnen erschlossen die Beduinen erstmals fruchtbares Land in der Wüste.

Archäologie: Platon-Schelte in Stein

In den Ruinen von Oinoanda fanden Archäologen eine Schmähung des Philosophen. Sie gehört zur größten Inschrift der Antike.

Archäologie: Von wegen Barbaren

Deutsche Forscher entdecken im Tiefland Boliviens ein Fürstengrab. Gab es dort schon vor den Inkas eine Hochkultur?